Aktuell »

19. Juli 2013 – 13:25 | Kommentare deaktiviert für Kampagne Expedia Weltrekord Speed Dating

Mit der Kampagne "Letzter Aufruf: Wolke 7" von Expedia hat man abermals bewiesen, dass Speed Dating aus der heutigen – schnelllebigen Zeit – nicht mehr wegzudenken ist. Mit der Kampagne hat Expedia nicht nur dafür …

Den vollständigen Artikel lesen »
Energie & Umwelt

Themen rund um erneuerbare Energien. Wie Solarenergie, Ökostrom und günstige Energieversorgung aus den aus dem Ozean.

Gesundheit & Nahrungs

In diesem Themenbereich geht es um Nahrung, nützliche Rohstoffe wie zum Beispiel Alternativmedizin.

Reise & Urlaub

Alles um Reiseziele. Orte die man am Ozean gesehen haben sollte und natürlich auch Urlaubsempfehlungen.

Tierwelt

Hier geht es um die fantastischen Tierwelt die aus den Ozean stammen oder verwandt sind.

Wissenschaft & Forschung

Wissenswertes zum den Themen Forschung und Wissenschaft. Rund um was die Menschheit schon über den Ozean weiß oder auch nicht.

Home » Aktuell, Reise & Urlaub

Kampagne Expedia Weltrekord Speed Dating

Eingereicht on 19. Juli 2013 – 13:25No Comment

Mit der Kampagne "Letzter Aufruf: Wolke 7" von Expedia hat man abermals bewiesen, dass Speed Dating aus der heutigen – schnelllebigen Zeit – nicht mehr wegzudenken ist. Mit der Kampagne hat Expedia nicht nur dafür gesorgt, dass die Urlaubsreise mit einem Speed Dating beginnt und eventuell sogar schon eine Urlaubsbekanntschaft mit sich bringt, sondern dass auch ein Eintrag in das Guinness Buch der Weltrekorde geschafft wurde.

Vom sozialen Experiment zum Weltrekord im Guinness Buch der Rekorde

Auch wenn die Kampagne als soziales Experiment gestartet wurde, so kann man davon ausgehen, dass Expedia mit Sicherheit damit gerechnet hat, damit für Furore zu sorgen. Die Studie, dass vor allem Singles unter Zeitdruck oder vor einer Urlaubsreise bzw. Reise gesprächsbereiter sind als sonst, hat Expedia dazu veranlasst ein Speed Dating über den Wolken zu machen. Somit wurde bei der Kampagne nicht nur Reise und Dating miteinander verbunden, sondern auch dafür gesorgt, dass der mediale Hype das Speed Dating wieder in alle Münder brachte. Denn auch viele Singles träumen davon im Urlaub ihren Partner fürs Leben zu finden, der dann gleich nach Hause mitgenommen werden kann. Expedia macht es möglich und hat 60 Singles aus Deutschland und Österreich in ein Flugzeug geladen. So war es möglich, dass auf 35.000 Fuß Höhe der Traumpartner mittels Speed Dating gefunden werden konnte.

Die Regeln von Speed Dating über den Wolken

Natürlich gibt es auch in der Luft festgelegte Regeln. So hat jedes Paar 3 Minuten Zeit um sich kennenzulernen bzw. ein Gespräch zu beginnen. In den drei Minuten entscheidet vor allem der erste Eindruck zwischen Antipathie und Sympathie und ob der Partner eventuell interessant wäre. Die Damen warteten im Flieger auf die Männer, welche alle drei Minuten den Platz wechselten. Auch wenn die Art und Weise mit Sicherheit als unromantisch gesehen wird, ist sie dennoch äußerst effizient. Natürlich ist es unmöglich binnen drei Minuten das Gegenüber dermaßen zu bewerten, dass alles richtig ist, aber schlussendlich entscheidet der erste Eindruck darüber. Sollte der erste Eindruck in Ordnung sein, kann danach ein Treffen ohne Zeitlimits vereinbart werden.

Ohne den Presseaufwand die Bekanntschaft pflegen

Beim Speed Dating von Expedia im Flieger ging jedoch das Speed Dating nach dem Flug weiter. So wurde den Singles in Venedig ein unterhaltsames Programm geboten. Ebenfalls konnte bemerkt werden, dass bereits einige Singles nicht mehr alleine unterwegs waren und das eine oder andere Hotelbett auch über die Nacht leer gebelieben ist. Natürlich ist es unrealistisch, dass über das Wochenende die große Liebe gefunden wurde. Aber es haben sich genügend Kontakte ermöglicht, die eventuell zu einer großen Liebe werden können. Ganz ohne Flieger, Speed Date und dem Presserummel rund um den Weltrekord.

 

Weitere Informationen zum Thema:

Wikipedia zum Thema Speed Dating
die aktuelle Pressemiteilung bei Welt.de